Rainer Ziplinsky

Rainer Ziplinsky

Fünf Fragen an den Organisator des Laufs zwischen den Meeren – Rainer Ziplinsky von Zippel´s Läuferwelt:

Organisator des Laufs zwischen den Meeren – Rainer Ziplinsky von Zippel´s Läuferwelt
Organisator des Laufs zwischen den Meeren – Rainer Ziplinsky von Zippel´s Läuferwelt
  • LzdM: Was ist die besondere Herausforderung des LzdM für den Organisator?
    Rainer Ziplinsky: Die große Herausforderung ist die Streckenlänge!
    Man muss sich das folgendermaßen vorstellen: Wenn wir irgendwo zusätzliches Personal benötigen, stellt sich sofort die Frage, wer – haben wir noch jemanden – wie kommt er dahin – findet er seinen Platz – haben wir Fahrzeuge?
    Beim Material stellen sich dieselben Fragen. Zum Beispiel wird das Obst für die Läufer am Veranstaltungsmorgen zentral angeliefert und muss dann an die Strecke. Die Fahrer müssen dann die Abladeplätze genau kennen.
    Am Veranstaltungstag bzw. die Tage davor, ist das Präparieren der Strecke sehr, sehr zeitaufwändig – unsere verschiedenen Helfer fahren dazu die Strecke vor dem Lauf mindestens 10 bis 15mal ab, nach dem Lauf noch einmal weitere 5mal. Da kommen leicht einige 1.000 Kilometer zusammen!

  • LzdM: Wie weit ist die Planung des LzdM 2012?
    Rainer Ziplinsky: Der Lauf könnte im März stattfinden! Genügend Staffeln haben wir ja …

  • LzdM: Was ist aktuell gerade zu organisieren?
    Rainer Ziplinsky: Wir organisieren den Lauf über das gesamte Jahr und sind fast täglich mit dem LzdM beschäftigt. Wir haben für alle unsere Vorgänge und Arbeitsschritte Pläne, Listen und Zeitfenster. Jeder hat seine Aufgaben und Verantwortlichkeiten. Aktuell stehen wir mit dem Ordnungsamt Haddeby in Verhandlungen über eine Veränderung der Strecke auf der 5. Etappe. Mit dem Amt Schlei-Ostsee sind wir in Gesprächen über das Veranstaltungszelt am Damper Strand.

  • LzdM: Mit wie vielen Mitarbeitern organisieren Sie den LzdM?
    Rainer Ziplinsky: An der Spitze stehen 2 Personen, die die Fäden über ein gesamtes Jahr in der Hand halten. Dann gibt es zu den verschiedenen Themen Strecke, Wechselpunkte, Zeitmessung, Startnummernausgabe, Logistik, Personaleinsatz, Fahrzeugeinsatz, etc. verschiedene Arbeitsgruppen. Diese umfassen dann weitere 10 verantwortliche Personen. Am Veranstaltungstag sind dann von unserer Seite ca. 200 Personen im Einsatz. Zusätzlich sind dann 120-150 Feuerwehrleute auf der Strecke.

  • LzdM: Was wünschen Sie sich für die siebte Auflage des LzdM?
    Rainer Ziplinsky: Schönes Wetter, trocken und blauer Himmel, Windstille, ca. 20 Grad, dass sich kein Teilnehmer verletzt oder zu Schaden kommt, und dass alle Teilnehmer Spaß an der Veranstaltung haben.