Horst Böttcher

Horst Böttcher

Fünf Fragen an den Damper Bürgermeister und sechsfachen LzdM-Teilnehmer Horst Böttcher:

Horst Böttcher, Bürgermeister von Damp und sechsfacher LzdM-Teilnehmer
Horst Böttcher, Bürgermeister von Damp und sechsfacher LzdM-Teilnehmer
  • LzdM: Herr Böttcher – wie oft sind Sie schon mitgelaufen?
    Horst Böttcher: Ich laufe von Anfang an beim LzdM mit. 2012 starte ich zum siebten Mal!

  • LzdM: Wie bereiten Sie sich auf den LzdM vor?
    Horst Böttcher: Ich bin seit Jahrzehnten begeisterter Leichtathlet und trainiere drei Mal in der Woche. In der Saison bestreite ich verschiedene Wettkämpfe – Saisonabschluss ist seit Jahren der Halbmarathon in Kiel – das Highlight ist aber der LzdM.

  • LzdM: Was sind Ihre Ziele für den LZDM 2012?
    Horst Böttcher: Wir wollen in diesem Jahr mit unserem Team unter die ersten 150 Staffeln kommen – und vor allem aber gemeinsam Spaß haben!

  • LzdM: Welchen Stellenwert hat der LzdM für die Gemeinde Damp?
    Horst Böttcher: Der LzdM ist für und in der Gemeinde Damp eine ganz besondere Veranstaltung! Über die Jahre hat sich der Lauf zu einem großen Sportevent in Schleswig-Holstein entwickelt. Mittlerweile kommen durch den Lauf mehrere Tausend Läuferinnen, Läufer und Zuschauer nach Damp – das ist toll! Die Gemeinde Damp unterstützt den LzdM und stellt Jahr für Jahr die Pokale für den LzdM.

  • LzdM: Was macht das Event LzdM so besonders?
    Horst Böttcher: Der LzdM ist ein echtes Gemeinschaftserlebnis für Breiten- und Spitzensportler gleichermaßen. Als Staffel-Team Schleswig-Holstein zu durchqueren und dabei die landschaftlichen Ausprägungen der Marsch, Geest und des Hügellandes zu durchlaufen, ist wunderschön. Schöner kann man das nördlichste Bundesland nicht erkunden!